Veranstaltungen

    Seminar: Wahlvorstandsschulung nach BetrVG (Normales Wahlverfahren)

    Weiterbildung
    16.01.2018, 09:00Bezirk Fils-Neckar-Alb, Siemensstraße 3 72766 Reutlingen

    Seminar: Wahlvorstandsschulung nach BetrVG (Normales Wahlverfahren)

    für Wahlvorstände im ver.di Bezirk Fils-Neckar-Alb
    Termin teilen per:
    iCal

     
    Die Betriebsratswahl wird vom Wahlvorstand vorbereitet und durchgeführt.

    Das Gelingen der Wahl ist von der genauen Einhaltung der Verfahrens- und Formvorschriften abhängig. In unserem eintägigen Seminar können sich die Wahlvorstandsmitglieder auf ihre Aufgaben vorbereiten. Im Mittelpunkt stehen die gesetzlichen Vorschriften aus dem Betriebsverfassungsgesetz und der Wahlordnung sowie Fragen der praktischen Umsetzung im Betrieb.

    Nach einer mehrjährigen Wahlpause sollten sich auch „geübte Wahlvorstandsmitglieder mit den aktuellen Entscheidungen und den Vorschriften des Betriebsverfassungsgesetzes und der Wahlordnung erneut vertraut machen.

    Seminarplan

    Grundbegriffe und Grundsätze der Betriebsratswahl

    • Arbeitnehmerbegriff
    • Betriebsbegriff
    • Unternehmensbegriff
    • Erweiterte Handlungsmöglichkeiten der Tarifparteien und Betriebsräte (u.a. Bildung von unternehmenseinheitlichen Betriebsräten, Zusammenfassung von Betrieben, Errichtung von Sparten-Betriebsräten, andere Arbeitnehmer Vertretungsstrukturen)

    Zusammensetzung des Betriebsrats

    • Zusammensetzung nach Geschlechtern, Organisationsbereichen und Beschäftigungsarten, § 15 BetrVG
    • Anzahl der zu wählenden Betriebsratsmitglieder
    • wählbare und wahlberechtigte Arbeitnehmer

    Übersicht über die Wahlverfahren

    • Regelwahlverfahren für Betriebe mit mehr als 100 Beschäftigte (Regelwahlverfahren)
    • Optionsmodell",§ 14a Abs. 5 BetrVG, für Betriebe mit mehr als 50 und bis 100 Beschäftigte, das eine vorhergehende Einigung zwischen Arbeitgeber und Wahlvorstand über das Wahlverfahren voraussetzt und zu Anwendung des vereinfachten Wahlverfahren führen kann .

    Wahlvorbereitende Maßnahmen

    • Fristen
    • Wahlausschreiben
    • Einreichung von Wahlvorschlägen
    • Organisatorische Fragen
    • Verhältnis- oder Mehrheitswahl

    Wahldurchführung

    • Wahl des Betriebsrats in geheimer und unmittelbarer Wahl
    • Durchführung der Stimmabgabe (Wahlgrundsätze: geheime und unmittelbare Wahl)
    • Briefwahl

    Wahlnachbereitende Aufgaben

    • Stimmauszählung
    • Feststellung der gewählten Betriebsratsmitglieder
    • Bekanntmachung des Wahlergebnisses
    • Wahlanfechtung§ 19 BetrVG und Nichtigkeit der Wahl
    • Einladung zur Konstituierenden Sitzung

    Referent/-in
    Walter Speidel

    Titel
    Wahlvorstandsschulung nach BetrVG - Normales Wahlverfahren für Wahlvorstände im ver.di Bezirk Fils-Neckar-Alb

    Freistellung und Kostenübernahme
    Gemäß § 20 Abs. 3 BetrVG

    Termine

    • Dienstag, 05. Dezember 2017
    • Dienstag, 12. Dezember 2017
    • Dienstag, 16. Januar 2018
    • Dienstag, 23. Januar 2018
    • Dienstag, 30. Januar 2018

      Beginn jeweils: 9.00 Uhr Ende 17.00 Uhr

    Ort
    ver.di Bezirk Fils-Neckar-Alb, Siemensstr. 3, 72766 Reutlingen,
    Tel. 07121 94797-0; Fax-99; email: bz.fils-neckar-alb@verdi.de

    Seminargebühr/
    Rechnung
    Die Seminargebühr beträgt 265,00 EUR (gern.§ 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit).
    und wird nach erfolgter Seminarteilnahme in Rechnung gestellt.

    Übernachtung/Vollpension
    Eine Übernachtungsmöglichkeit ist nicht vorgesehen.
    Die Kosten für die Tagesverpflegung ist im Seminarpreis enthalten.

    weitere Informationen
    Weitere Informationen erteilt die
    ver.di Bildung + Beratung Gemeinnützige GmbH, Regionalvertretung Baden-Württemberg
    Büro Reutlingen, Siemensstr. 3, 72766 Reutlingen
    Patricia Lange, Seminarmanagement
    Fon: 07121 94797-21
    Fax: 07121 94797-29
    e-mail: Patricia.Lange@verdi.de