Nachrichten

    Altersarmut - Schreckgespenst oder reale Bedrohung für Millionen

    Veranstaltungshinweis

    Altersarmut - Schreckgespenst oder reale Bedrohung für Millionen

    Reutlinger Gespräche am 21.07.2017
    Altersarmut ver.di Altersarmut  – Reutlinger Gespräche am 21.07.2017

     
    Droht ab 2030 Millionen Menschen im Alter Grundsicherung und damit der Gang zum Sozialamt?
    Ist das dann Altersarmut?
    Wen wird es treffen?
    Wie lebt sich arm im Alter in einem reichen Land?

    Die Rentenpolitik ist eines der entscheidenden Themen vor der Bundestagswahl im Herbst. Gut so! Kein anderes Thema betrifft mehr Menschen in unserem Land.

    In den Reutlinger Gesprächen wollen wir deshalb noch vor der Wahl genau hinschauen und versuchen, diese und weitere Fragen zu beantworten. Für deren Beantwortung ist es uns gelungen, hochkarätigen Sachverstand für unser Podium zu gewinnen.

    • Thema: Altersarmut - Schreckgespenst oder reale Bedrohung für Millionen
      Reutlinger Gespräche am 21.07.2017, ab 17:00 Uhr

      Veranstaltungsort:
      Im Spitalhof Reutlingen, Wilhelmstraße 71, 72764 Reutlingen

    Programm

    • Begrüßung und Vorstellung des Bündnisses gegen Altersarmut
      Martin Gross, ver.di Landesbezirksleiter

    Vorträge

    • Armut hat ein Gesicht - Erfahrungen aus der Vesperkirche und der diakonischen Arbeit
      Günter Klinger, Geschäftsführer des Diakonieverbandes Reutlingen

    • Wer bekommt in Zukunft noch wieviel Rente - die nüchternen Zahlen
      Andreas Schwarz, erster Direktor der Rentenversicherung in Baden-Württemberg

    • Altersarmut verhindern, soziale Spaltung stoppen!
      Roland Sing, Vorsitzender des VdK Baden-Württemberg und des Landesseniorenrats

    Diskussion

    • Moderation
      Karin Grimm und Andreas Henke von ver.di Baden-Württemberg

    • Schlusswort
      Benjamin Stein, Geschäftsführer ver.di Bezirk Fils-Neckar-Alb

    Ausklang bei Gesprächen und einem kleinen Umtrunk

    Eine Veranstaltung
    des Baden-Württembergischem Bündnis gegen Armut im Alter,
    des ver.di Landesbezirk Baden-Württemberg
    und des ver.di Bezirk Fils-Neckar-Alb

    Bereits jetzt aktiv werden!
    Rentenappell - Mit deiner Stimme den Renten-Sinkflug stoppen!
    rente-muss-reichen.de/meinestimme