Frauen- und Gleichstellungspolitik

    Diese Landtagswahl muss die allerletzte unter dem alten Wahlrecht …

    Frauen und Gleichstellungspolitik

    Diese Landtagswahl muss die allerletzte unter dem alten Wahlrecht sein

    ver.di veranstaltet Frauentag am Montag digital
    Banner 8. März zg Mehr Gewerkschaft. Mehr Gleichstellung. Mehr denn je!  – Internationaler Frauentag 2021


    Die ver.di Frauen Baden-Württemberg laden am Montag zum ersten digitalen internationalen Frauentag zu zwei Veranstaltungen am Vormittag und Abend ein. Das virtuelle Programm von insgesamt über vier Stunden wird auf Youtube gestreamt.

    Manuela Rukavina, Vorsitzende des ver.di Landesfrauenrates: „Die Pandemie hat wie unter einem Brennglas schonungslos offengelegt: Frauen tragen immer noch die absolute Hauptlast in den Familien. Sie arbeiten in ungeschützteren Bereichen bei deutlich kleineren Löhnen. Und das in einem Bundesland, das seit seinem Bestehen immer von über 70 Prozent männlichen Abgeordneten regiert wird. Wir brauchen mehr Politik für die Frauen im Land. Das wird nur mit mehr Frauen im Landtag gelingen.“

    Die ver.di Frauen kritisieren, dass in Baden-Württemberg 73,4 Prozent Männer im Landtag die Bedingungen von 51 Prozent Frauen in Baden-Württemberg politisch gestalten.
    „Politik schafft Struktur, Struktur gestaltet Lebenswirklichkeit“, so Rukavina.

    ver.di fordert, dass Im Jahr des 110. Internationalen Frauentages in die nächsten Koalitionsverhandlungen endlich verbindlich und definitiv die schnelle Änderung des Landtagswahlrechts Einzug finden muss.

    Rukavina: „Wir erwarten, dass die nächste Regierung endlich ein Gesetz auf den Weg bringt, das mehr Gleichberechtigung im Landtag ermöglicht. Am 14. März muss die allerletzte Wahl nach dem alten Wahlrecht sein. Denn nur, wenn mehr Frauen zukünftig im Landtag sitzen, stellen wir sicher, dass auch deren Perspektive in die Schaffung von Strukturen fließt. Denn diese gestalten unsere Lebenswirklichkeit. Mit und ohne Corona.“

    Die Veranstaltungen am 8. März werden hier übertragen: www.youtube.com/...

    Veranstalterinnen sind der ver.di-Landesbezirksfrauenrat Baden-Württemberg und der ver.di-Bezirksfrauenrat Stuttgart.

    Montag, 08. März 2021 ab 10.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr Online-Vorträge, Interviews, Statements und Musik.
    Das gesamte Programm ist hier: bawue.verdi.de/...

    Montag, 08. März 2021 ab 19.30 Uhr: Landtagswahl – Frauenkraft voraus Live-Diskussion mit ver.di Frauen und Videos der frauenpolitischen Sprecherinnen der Parteien unter der Überschrift „Was wir Gewerkschafterinnen von der Landespolitik erwarten“.

    Seit 1911 fordern Frauen am 8. März gleiche Rechte und Gleichstellung in der Gesellschaft ein. Heute setzen sich die Frauen für mehr weibliche Präsenz in Politik, Parteien, Wirtschaft und Öffentlichkeit, für gleiches Entgelt bei gleichwertiger Arbeit, für eine eigenständige Existenzsicherung von Frauen und für Frauenförderung ein, bis „die Hälfte“ erreicht ist.