Nachrichten

    Jubilarehrung 2018 in Uhingen

    Mitgliedschaft

    Jubilarehrung 2018 in Uhingen

    Gewerkschaftsjubilare aus den Kreisen Göppingen, Esslingen und Geislingen von ver.di geehrt

    Rund 180 Jubilare und Gäste aus den Landkreisen Göppingen, Esslingen und Geislingen begrüßten der Bezirksvorstandsvorsitzende sowie der Geschäftsführer der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft Bezirk Fils–Neckar–Alb, Jörg Wolff und Benjamin Stein, im Uditorium in Uhingen. Die Jubilare wurden für ihre 25-, 40-, 50-, 60-, 65-, und 70- jährige Mitgliedschaft in ver.di bzw. den Vorgängergewerk-schaften in feierlichem Rahmen geehrt.

    Martin Gross, Landesbezirksleiter des ver.di Landesbezirks Baden-Württemberg, dankte in seiner Laudatio den Jubilaren für ihre Treue, ihr Engagement und die Unterstützung der Gewerkschaftsbewegung. Er ging anhand eines Rückblicks auf die Jahre ein, in welchen die Jubilare in die Gewerkschaft eingetreten sind sowie auf die geschichtliche Entwicklung und die Veränderungen der Arbeitswelt. Er zog Parallelen zur heutigen Situation und appellierte insbesondere daran, eine Spaltung der Gesellschaft nicht zuzulassen.

    Eine besondere Freude für alle Anwesenden war die Ehrung von Rudolf Müller aus Plochingen, der auf eine 70-jährige Mitgliedschaft zurückblicken kann. Für seine 50-jährige Mitgliedschaft wurde u. A. der ehemalige Bezirksvorstandsvorsitzende des ver.di Bezirks Neckar-Fils Rolf Widmaier aus Uhingen geehrt.

    Das Bekenntnis der Jubilare zur Gewerkschaft bleibt auch für die Zukunft aktuell. Auf die Gewerkschaften als Vertreter der ArbeitnehmerInneninteressen kann nicht verzichtet werden. Das war für alle das Fazit des gemeinsamen Abends

    Jubilarehrung 2018 ver.di Jubilarehrung 2018  – v.l.: Martin Gross, Rudolf Müller, Benjamin Stein und Jörg Wolff
    Jubilarehrung 2018 ver.di Jubilarehrung 2018  – v.l.: Martin Gross, Rudolf Müller, Benjamin Stein und Jörg Wolff